• Karl Mayr

OA 131 - Ostermiethinger Friedenstabernakel

Frieden in der Familie, im Freundeskreis, in der Gemeinde und darüber hinaus ist ein unschätzbares Gut. Auf Initiative von Bezirkshauptmann Dr. Georg Wojak wurden viele Aktionen angeregt, um dem Frieden in unserem Bezirk eine besondere Symbolik zu verleihen.

Unser wunderbarer Bezirk soll automatisch mit der Friedensthematik in Verbindung gebracht werden, damit ein positiver Akzent gesetzt wird und klar zum Ausdruck gebracht wird, dass wir es uns nicht ausgesucht haben, wo Hitler zur Welt gekommen ist.

Die Bürgermeister und Amtsleiter der 46 Gemeinden unseres Bezirkes mit dem Team der BH Braunau haben bereits zahlreiche Friedens-Projekte in ihren Gemeinden gestartet oder geplant.

Ostermiethings Beitrag zur Aktion „Friedensbezirk Braunau“ ist der „Ostermiethinger Friedenstabernakel“.

Die Energie AG hat hier mit dem Stahlpark die ideale Voraussetzung die Marktgemeinde Ostermiething auch auf künstlerischer Ebene zu unterstützen.

Geschaffen vom Bildhauer Josef Baier und gestiftet von der Energie AG wurde am 29. September der Friedenstabernakel von Bgm. Gerhard Holzner im Beisein des Bezirkshauptmannes Dr. Georg Wojak, Ing. Siegfried Pfeffer und Ferdinand Scharinger neben der Christopherus Kapelle aufgestellt.




1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen