• Karl Mayr

OA 141 - Der Tittmoninger Seeweg

Vom nördlichen Tor des Tittmoninger Stadtplatzes kommend, biegt man in die 2. Gasse rechts, in die Stiftsgasse ein. Dort beginnt der Tittmoninger Seeweg, beschildert mit einem Wegzeiger mit der Aufschrift „Burg 5 Min., Leitgeringer See 1 Std.“.

Nach der Stiftskirche St. Laurentius führt der Weg zur Burg hinauf zum „Fürstenstock“. Durch den Innenhof der Burg hindurch, nach der Brücke über den Burggraben, zweigt der Weg rechts ab in den Ponlachgraben. Von da an ist der Weg gut beschildert, zum „Seebad“.

Vorbei an der Wallfahrtskirche Maria Brunn, am Ende der Bewaldung, überquert man die Landesstraße 2106 und biegt bergauf in einen Feldweg ein. Am Rande eines kleinen Gehölzes blickt man zurück und genießt einen wunderbaren Ausblick auf die Salzburger Berge. Leicht bergab durch die Ortschaft Diepling, biegt man rechts ab und überquert die Landesstraße 2105.

Immer den Wegweisern zum „Seebad“ folgend, folgt man dem Weg ein kurzes Stück neben der Landesstraße und biegt dann links ein zum Seebad Leitgeringer See.



Das wär doch was?

Kennen Sie auch interessante Ausflugsziele in unserer Gemeinde oder in unserer Umgebung? So schreiben Sie bitte an Karl.Mayr@Ostermiething-aktiv.at

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen